www.bigfly.fr

FILMS

Der neue 911, die R Gruppe und mehr
09:30

Der neue 911, die R Gruppe und mehr

"Episode 12 des 9:11 Magazins: 911 und die Gezeiten / Ohr auf der Straße/ R Gruppe / Stucks Sternstunde / Regenschlacht in Spa Geschichten und Persönlichkeiten im „Wet Mode“: Der neue 911 auf besonderer Ausfahrt: mitten durch den französischen Atlantik, der Porsche Wet Mode im Detail, Rebellen im Regen: die R Gruppe, Le Mans 1987: der Sterne-Helm von Hans-Joachim Stuck, WEC: Nervenkitzel bis zum vorzeitigen WM-Titel. Kapitel 1 – Der neue 911 bei einer besonderen Ausfahrt [00:20] Nur an vier Stunden des Tages ist sie passierbar – das Befahren der Passage du Gois in Frankreich steht und fällt mit dem Einsetzen der Flut. Bis zu drei Meter hoch kann das Wasser des Atlantischen Ozeans auf der Straße ansteigen. Der Mensch muss sich nach den Gezeiten richten – genau wie der Porsche 911. Kapitel 2 – Porsche Wet Mode: Mehr Sicherheit im 911 [02:17] Maximale Sicherheit, wenn Regen auf die Fahrbahn prasselt – das bietet der Porsche Wet Mode im neuen 911: Akustische Sensoren in den Radhäusern der Sportwagen-Ikone „hören“ aufspritzendes Wasser. Ein Display empfiehlt dem Fahrer den Einsatz des Assistenzsystems – selbst wenn der Schauer vorüber ist und die Straße noch nass. Das heißt: keine Einschränkung der Fahrleistungen, mehr Stabilität und Porsche-typisches Fahrgefühl. Kapitel 3 – Die wohl verrückteste Clique der USA: die R Gruppe [03:33] Wer bei strömendem Regen einen historischen Porsche bewegt, kann nur eins sein: ein Mitglied der R Gruppe. Deren Regel lautet: Es gibt keine Regeln. Der Ansturm ist groß, doch nicht jeder Porsche-Enthusiast wird automatisch Mitglied. „Die R Gruppe ist ein Bund. Jeder muss aktiv sein. Wer nicht mitmacht, ist draußen“, sagt Gründer Cris Huergas. Die Schweißnaht der R Gruppe hält mehrere Leben lang. Kapitel 4 – Magische Regennacht von Le Mans [05:38] Ein einfarbiger blauer Helm, das war Hans-Joachim Stuck 1971 vor seinem ersten Rennen als Werksfahrer zu langweilig. Also bastelte seine Freundin aus Folie weiße Sterne und klebte sie an den Kopfschutz. Fortan Stucks Markenzeichen. Auch beim 24-h-Rennen 1987 in Le Mans im Porsche 962 C. In einer regnerischen Nacht legte der Bayer mit einer grandiosen Fahrt den Grundstein für den Porsche-Sieg. Kapitel 5 – Erfolgreich im Wetterchaos von Spa [07:11] Viel Regen, dann Schnee – unbeeindruckt vom Wetterchaos in den belgischen Ardennen, sichert sich Porsche beim Rennen der Langstrecken-WM in Spa-Francorchamps vorzeitig den Titel als GT-Weltmeister. Rang drei und Platz acht für die beiden Porsche 911 RSR reichen aus: Vor dem großen Finale, den 24 Stunden von Le Mans, ist das Team nicht mehr von Platz eins der Herstellerwertung zu verdrängen. Noch eine Runde? Dann bitte anschnallen und mehr vom 9:11 Magazin sehen: http://por.sc/4H3RVe Jetzt den Porsche Kanal abonnieren: http://por.sc/9ZaTgz